Fachliteratur

 

·         Kleine Bachblüten – Broschüre (bestellbar per E-Mail, Euro 5,00 + Porto)

·         Hundekekse nach TCM (bestellbar per E-Mail, Euro 26,00 + Porto)

·         Fachartikel in „Österreichs Weidwerk“

·         „Kleine Ursache mit apokalyptischer Wirkung“ (Räude beim Steinwild, 12/2016)

·         Serie Anatomie „Wild unter der Lupe"

  1. „Das Auge“ (1/2017)

2. „Der Schädel“ (2/2017)

3. „Das Ohr“ (3/2017)

4. "Das Herz" (4/2017)

5. "Die Haut" (5/2017)

 

 

 

WILD UNTER DER LUPE

Bau und Funktion des Körpers verschiedener Wildtiere

 

Sehen Vögel Farben? Warum brechen sich Gams und Steinbock nicht die Beine, wenn sie über Felswände abwärts springen? Welchen Vorteil hat es, einen, drei oder vier Mägen zu haben? Was bedeuten die Löcher in den Schädelknochen bei unseren Trophäen, was dringt da ein, was kommt heraus? Wie sind Haut und Haar aufgebaut, und was verändert sich bei einer Krankheit? Wovon leben Parasiten? …

Wissen Sie es? Sind Sie neugierig geworden? Sind Sie noch neugierig?

Hier kommen die Antworten auf einige Fragen aus dem unerschöpflichen Gebiet des Körperbaus und der Körperfunktionen von Wildtieren.

 

 

 

Lyrik und Prosa

 

·         Pinzgauer Literaturgruppe SCHREIBSAUF

·         Unveröffentlichte Texte in Umgangs- und Hochsprache

·         Lesungen bisher in Krimml, Neukirchen am Großvenediger, Bramberg am Wildkogel, Golling, Linz und Moosheim im Ennstal

      

      "Beatrix erzählt und HP malt"  (illustriertes Märchenheft, bestellbar per E-Mail, Euro 7,00 + Porto)

 

 

 


Noi

 

Wann i

eppas abwerfn kunnt

wia a Hirsch sei Gweih

dann tat is mit de unschenen Erinnerungen

mit eppas

was i wem net verzeichn kann

was i mir net verzeichn kann

 

Wann i ma

eppas noi wachsn lassn kunnt

wia da Hirsch sei Gweih

dann wars a noie Kraft

a frische junge leichte Kraft

a Muat fia was kummt

und a Ruah üba was war

 

Wann i eppas abwerfn

und eppas noi wachsn lassn kunnt

wia da Hirsch sei Gweih

jeds Jahr

jeds Jahr wieda

dann wa jeds Jahr sLebn

dann wa jeds Jahr i

noi

 

(B.N., März 2017)